Jahrestagung 2020: Zum Verhältnis von Rassismus und Antisemitismus II

Schwerte, Haus Villigst, 31.1.2020 - 2.2.2020

Freitag, 31. Januar 2020


18:00  Ankommen & Abendessen
19:30 Matti Traußneck: Weißsein und Rassifizierung. Die diskursive Positioniertheit ‚weißer‘ Jüd*innen
21:00 Ausklang mit einem Glas Wein oder Bier

Samstag, 01. Februar 2020


08:30 Frühstück
09:30 Susann Lewerenz: Was ist Rassismus, was sind Rassismen – und in welchem Verhältnis stehen sie zum Antisemitismus? Annäherungen an ein Forschungsfeld
10:45 Kaffepause
11:15 Tom Gloy: Wie gelungen ist das Konzept „Diskriminierung“? Überlegungen aus der pädagogischen Praxis
12:30 Mittagessen
14:00 Ole Frahm: Der Arumbaya-Fetisch. Antisemitismus, Rassismus, Kolonialismus bei Hergé
15:15 Kaffeepause und Spaziergang
16:00 Patricia Zhubi: „Der große Austausch“. Antisemitismus und Rassismus in Verschwörungstheorien
17:15 Diskussion und Zwischenergebnisse
18:30 Abendessen
20:00 Abendvortrag mit Stefan Vogt: Zur Rolle des Antisemitismus im Diskurs des deutschen Kolonialismus

Sonntag, 02. Februar 2020


08:00 Frühstück
09:00 Kuratoriumssitzung (nur für Mitglieder)
10:30 Kaffeepause
11:00 Michael Becker (evtl. mit Hannah Peaceman): Antisemitismus und Rassismus im Kontext NSU 
12:15 Abschlussdiskussion
13:00 Mittagessen & Abreise

 

image_pdf

Veranstaltungen durchblättern