Jérôme Seeburger

Vita

2007-2013 Diplomstudium der Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt mit den Wahlfächern Sozialpsychologie, Psychoanalyse und Philosophie.

Tätigkeit als freier Autor und Referent der politischen Bildungsarbeit.

 

Aktuelle Projekte

Dissertationsprojekt: Psychoanalytisch-sozialpsychologische Untersuchung der esoterischen Suche nach dem Selbst. Gefördert durch ein Promotionsstipendium der Hans Böckler Stiftung und Forschungsförderungen der Stiftung für Psychotherapie und Psychoanalyse, Zürich, und der Stiftung Zeitlehren, Karlsruhe.

Publikationen

Aufsätze

Seeburger, J.: Notwendig esoterisches Bewusstsein. Bemerkungen zur Esoterik und zum Ideologiebegriff; in: Bird, K.; Hübner, W. (Hg.): Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018; 2019, im Erscheinen.

Seeburger, J.: Im Spiegelkabinett der Narzissmustheorie. Kommentar zum Beitrag von Lutz Eichler; in: Decker, O.; Türcke, C. (Hg.): Autoritarismus. Kritische Theorie – Psychoanalytische Praxis; Gießen: Psychosozial-Verlag, 2019, S. 153-161.

Seeburger, J.: Wider die sexuelle Konterrevolution. Zur Aktualität von Annie Reichs Aufklärungsschrift; in: Freie Assoziation. Zeitschrift für psychoanalytische Sozialpsychologie, 19. Jg (2016), 1, S. 103-107.

Seeburger, J.: Thesen zum »Primat des Antisemitismus«; in: Freie Assoziation. Zeitschrift für psychoanalytische Sozialpsychologie, 18. Jg (2015), 2, S. 58-61.

Rezensionen

Seeburger, J.: Die Rainbowfamily von Brigitte Veiz; in: Werkblatt, 35. Jg (2018), 34, S. 110-114.

Seeburger, J.: Insideranalysen eines Außenseiters – Alfred Sohn- Rethel: Die deutsche Wirtschaftspolitik im Übergang zum Nazifaschismus. Analysen 1932-1948; in: Einsicht. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, 8. Jg. (2016), 15, S. 81.

Seeburger, J.: Kritik der Erinnerungskulturindustrie – Alvin H. Rosenfeld: Das Ende des Holocaust; in: Einsicht. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, 7. Jg. (2015), 14, S. 66.

Seeburger, J.: Ungewöhnlicher WeggefährteAleksander Hertz: Skizzen über den Totalitarismus. Herausgegeben von Torsten Lorenz und Katarzyna Stokłosa; in: Einsicht. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, 7. Jg. (2015), 13, S. 68.

Seeburger, J.: Der Stachel ReichAndreas Peglau: Unpolitische Wissenschaft? Wilhelm Reich und die Psychoanalyse im Nationalsozialismus; in: Einsicht. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, 6. Jg. (2014), 12, S. 82.

Seeburger, J.: Die Sprache der Büromantik Horst Dieter Schlosser: Sprache unterm Hakenkreuz. Eine andere Geschichte des Nationalsozialismus; in: Einsicht. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, 6. Jg. (2014), 11, S. 95f.

Seeburger, J.: Die Ungebundenheit des Ungeistes – Carmen Matussek: Der Glaube an eine „jüdische Weltverschwörung“. Die Rezeption der „Protokolle der Weisen von Zion“ in der arabischen Welt; in: Einsicht. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, 5. Jg. (2013), 10, S. 81f .

Seeburger, J.: Die „bescheidenen Geschäfte“ einer unauffälligen OrganisationCarl Freytag: Deutschlands „Drang nach Südosten“. Der Mitteleuropäische Wirtschaftstag und der „Ergänzungsraum Südosteuropa“ 1931-1945; in: Einsicht. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, 5. Jg. (2013), 9, S. 87.

Seeburger, J.: Die reale Vollstreckung der antisemitischen Projektion – Alexander Stein: Adolf Hitler, Schüler der »Weisen von Zion« . Herausgegeben von Lynn Ciminski und Martin Schmitt; in: Einsicht. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, 4. Jg. (2012), 8, S. 71f.

Seeburger, J.: Kameradinnen im Dienst der Volksgemeinschaft – Nicole Kramer: Volksgenossinnen an der Heimatfront. Mobilisierung, Verhalten, Erinnerung; in: Einsicht. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, 4. Jg. (2012), 7, S. 83.

Seeburger, J.: Betrachtungen des langen Prozesses gegen John (Iwan) Demjanjuk – Sammelbesprechung: Matthias Janson: Hitlers Hiwis. Iwan Demjanjuk und die Trawniki-Männer; Heinrich Wefing: Der Fall Demjanjuk. Der letzte große NS-Prozess; Angelika Benz: Der Henkersknecht. Der Prozess gegen John (Iwan) Demjanjuk in München; in: Einsicht. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, 3. Jg. (2011), 6, S. 78f.

Dellmann, S.; Klein, M.; Seeburger, J.: Rechter Alltag vor der eigenen Tür – Argumente. Netzwerk antirassistischer Bildung (Hrsg.): Dunkelfeld. Recherchen in extrem rechten Lebenswelten rund um Rhein-Main; in: Einsicht. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, 2. Jg. (2010), 3, S. 80.

 

Konferenzbeiträge/Vorträge/Workshops

Seeburger, J.: Die Magie des Blicks, die Macht des Schweigens. Analyse des esoterischen Magiers Braco; Vortrag, 4.5.19, Frühjahrstreffen der Stiftung Zeitlehren, Leipzig.

Seeburger, J.: Die Magie des Blicks, die Macht des Schweigens. Analyse des esoterischen Magiers Braco; Vortrag, 7.2.19, Kultursoziologisches Kolloquium bei Professor Dominik Schrage, Technische Universität Dresden.

Seeburger, J.: The Destiny of the Self. A Social-Psychological Model of the Esoteric Subjectivity; Vortrag, 22.1.19, Jour Fixe des Instituts für transkulturelle und historische Forschung, Sigmund Freud Privatuniversität, Wien.

Seeburger, J.: Notwendig esoterisches Bewusstsein. Bemerkungen zur Esoterik und zum Ideologiebegriff; Vortrag, 26.9.18, Ad-Hoc-Gruppe Rückkehr der Ideologie(n)? Zur ideologischen Struktur der post-ideologischen Gesellschaft, 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Göttingen.

Seeburger, J.: Sozialcharakter und Subjektivität. Zum Problem der Gegenstandsbestimmung der psychoanalytischen Sozialpsychologie; Vortag, 17.6.18, Forschungskolloquium der Gesellschaft für psychoanalytische Sozialpsychologie, Frankfurt am Main.

Seeburger, J.: Koreferat zum Vortrag Lutz Eichlers über Narzissmus, Adoleszenz und Autoritarismus; 29.10.17, Tagung Autoritarismus. Kritische Theorie – Psychoanalytische Praxis, Leipzig.

Seeburger, J.: Autorität und Selbst. Zur Sozialpsychologie der Spiritualität; Vortrag, 17.6.17, Forschungskolloquium der Gesellschaft für psychoanalytische Sozialpsychologie, Frankfurt am Main.

Seeburger, J.: Erfahrungsbericht: Feldforschung auf der Esoterikmesse; Vortrag, 10.3.17, Kolloquium der Förderungsempfänger*innen der Stiftung Zeitlehren, Frankfurt am Main.

Seeburger, J.: Esoterik und Autoritarismus; Vortrag, 28.1.17, Kolloquium der Förderungsempfänger*innen der Stiftung für Psychotherapie und Psychoanalyse, Zürich.

Seeburger, J.: George Devereux‘ Kritik der Religion und des kulturellen Relativismus; Workshop, 3.12.16, Jahrestagung der Gesellschaft für psychoanalytische Sozialpsychologie, Frankfurt am Main.

Seeburger, J.: Undurchdringliche Natur – Ideologiekritische Bemerkungen zum Buen Vivir.
Vortrag, 5.7.16., Ringvorlesung Lateinamerika als Projektionsfläche, Universität Bonn.

Seeburger, J.: Führersuche und Feindbestimmung. Zum autoritären Charakter der Esoterik; Vortrag, 23.4.16, Suche dein Selbst. Finde deinen Feind. Tagung zur Kritik der Esoterik, Leipzig.

Seeburger, J.: Translation Mistakes. A Critique of Susan Buck-Morss’s Fascination for the Political Language of Islamism; Vortrag, 21.3.16, Konferenz Global Adorno, University of Amsterdam.

Seeburger, J.: The Multitude of Rackets. A Critique of the Utopia of Micronations, its Propagandists and its Theory; Vortrag, 26.10.13, Konferenz Crisis and Critique of the State, Goldsmiths College, London.

Seeburger, J.: The Destructive Practice of Critique; Beitrag, 2.9.13, Workshop The Impasses of Critique. Intellectual Praxis in the Age of Political Impotence, Van Leer Institute, Jerusalem.

 

 

 

Mitgliederliste durchblättern