Silke Nowak

Person

Vita

2001 M.A. in Philosophie und Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin
2005 Promotion an der Freien Universität Berlin

Aktuelle Projekte

Gesetze der Poesie - von der Französischen Revolution bis ins späte 20. Jahrhundert (Arbeitstitel)

Gertrud Kolmar. Biographie (Arbeitstitel)

Publikationen

Silke Nowak: Sprechende Bilder. Zur Lyrik und Poetik Gertrud Kolmars, Göttingen: Wallstein, 2007

Zum Verhältnis von avancierter Poetik und religiöser Dichtung. Am Beispiel von Gertrud Kolmars "Welten" und "Vier religiöse Gedichte", in: Kirchliche Zeitgeschichte 20 (2007), Heft 2: Kunst, Literatur und Religion - Ausdrucksformen in den Diktaturen des 20. Jahrhunderts, S. 316-335

Bilder der Toten. Traum und Alptraum in der späten Poetik Rainer Maria Rilkes, in: Simon, Ralf u.a. (Hg.): Das lyrische Bild, Tübingen (erscheint voraussichtlich 2008)

Vom „Bild der Rose“ zu „Welten“, Die Neuausrichtung der utopischen Verfahrensweise in der Lyrik Gertrud Kolmars, in: Schoor, Kerstin (Hg.): Deutsch-jüdische literarische Kultur in Berlin, Deutschland zwischen 1933 und 1938/43, Göttingen: Wallstein Verlag 2007

Der Untergang utopischer Heimat. Die Reflexion von Kunst und Kitsch in Gertrud Kolmars „Asien“, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 123 (2004), Heft 2, S. 242-263

Mascha Kalékos Gedicht „Sozusagen grundlos vergnügt“ im Vergleich mit Jack Delmonts „Und plötzlich war es still...“, in: Nautilus, Lehrermaterialien, München u.a.: Bayerischer Schulbuch Verlag 2006, S. 186-187

Behemoth und Leviathan. Bilder des Jüdischen in ihrer Bedeutung für die Poetik Gertrud Kolmars, erscheint voraussichtlich in: Modern Language Notes 2009

Formen poetischer Selbst-Korrektur – Jean Amérys „Revision in Permanenz“ aus der Perspektive der Poetiken Paul Celans und Gertrud Kolmars, in: Weiler, Sylvia (Hg.): Revision in Permanenz, Zu Jean Amérys intellektueller Biographie (in Vorbereitung)

Mitgliedschaft

Funktion
Status
Mitglied