Knut Berner

Person

Institution
Evangelisches Studienwerk
Vita

geb. 1964 in Wuppertal, Studium der Evangelischen Theologie in Bonn und Heidelberg, Ausbildung zum Pfarrer in Wuppertal. Promotion und Habilitation im Fach Systematische Theologie an der Ruhr-Universität-Bochum. Stellvertretender Leiter und zugleich Studienleiter im Ressort Forschungsförderung im Evangelischen Studienwerk e.V. Villigst. Apl. Professor für Systematische Theologie an der Ruhr-Universität-Bochum. Mitglied in der Societas Ethica und der Deutschen Gesellschaft für Religionsphilosophie. Regelmäßige Tätigkeiten für Deutschlandradio Kultur.

Kuratoriumsvorsitzender des Villigster Forschungsforums seit Oktober 2016.

Publikationen

- Gesetz im Diskurs. Konsequenzen theologisch-philosophischer Wirklichkeitsdeutung, Neukirchen-Vluyn 1997 (Diss.)
- Theorie des Bösen. Zur Hermeneutik destruktiver Verknüpfungen, Berlin (2. Aufl.) 2010
- Leben mit beschränkter Haftung. Studien zur Systematischen Theologie, Leipzig 2008
- Behausungen des Bösen. Epi-Genese. Thanatologie. Ästhetik. Anthropologie,Münster. Berlin 2013
- (Hg. mit A. Hattenbach) Individualität in Russland und Deutschland, Münster. Berlin 2003
- (Hg.) Neuere Verflechtungen von Macht, Religion und Moral, Münster.Berlin 2006
- (Hg. mit H. Sünker) Vergeltung ohne Ende? Über Strafe und ihre Alternativen im 21. Jahrhundert, Lahnstein 2012
-(Hg. mit S. Lange und W. Röcke)Gewalt: Faszination und Ordnung, Münster. Berlin 2012
- (Hg. mit F. Faß) Sichtbares und Unsichtbares, Münster. Berlin 2014
- (Hg.) mit S. Alman/A. Grohmann: Menschenbild(n)er - Natur oder Schöpfung, Berlin 2015.

zahlreiche weitere Publikationen...

Mitgliedschaft

Funktion
Kuratorium
Status
Mitglied

Kontakt

Website
http://www.evstudienwerk.de